Ab sofort gibt es Geld zurück bei jedem RFA-Turnier! 

Die RFA-Spielerlizenz, die früher zur Turnierteilnahme berechtigte, wurde mit Jahresbeginn 2020 durch die freiwillige RFA Bonus-Lizenz ersetzt. Diese Bonus-Lizenz kostet jährlich 12 Euro und sie kann nur online über Tournament-Software gelöst und bezahlt werden. Die Bonus-Lizenz bietet bei jedem RFA-Turnier Vorort eine Nenngeld-Reduktion: 4€ bei Racketlon-Turnieren (alle 4 Sportarten), 3€ bei 3er-Split, 2€ bei 2er-Split.

Die Nennung und die Teilnahme an allen Turnieren kann aber auch ohne Bonus-Lizenz erfolgen. Das Nenngeld fällt ohne RFA Bonus Lizenz entsprechend höher aus!