Triple-Sieg für Christine Seehofer in Stockholm

6. Einzel-Sieg 2020 bei Swedish Open

Christine Seehofer bleibt auf der FIR Racketlon World Tour das Maß aller Dinge. Neben dem 6. Einzel-Titel des Jahres holte die Niederösterreicherin bei den Swedish Open (11.-13.10.) auch die Titel im Mixed-Doppel mit Dan Busby (GBR) und Anna-Klara Ahlmer (SWE) im Damen-Doppel. Gegen die Lokalmatadorin Ahlmer siegte die 24-Jährige auch im Einzel-Finale des Schlägervierkampfs aus Tischtennis, Badminton, Squash und Tennis und bleibt damit im 87 Spiel in Serie im Single siegreich. „Ich habe nur schöne Erinnerungen, war aber seit meinem u21-Weltmeistertitel 2012 nicht mehr in Stockholm,“ so Seehofer mehr als zufrieden. Als letzte Station vor der WM folgen die French Open (25.-27.10) in Paris.

Nationalteam WM-Vorbereitungs-Trainingslager

Am kommenden Wochenende (18.-20.10.) bereitet sich das Nationalteam mit einem WM-Vorbereitungs Trainingslager im Wiener Tennispoint auf die erfolgreiche WM-Titelverteidigung vor. Am Freitagnachmittag geht es los, den Abschluss bildet ein Reverse-Racketlon Turnier am Sonntag, wo zu Trainingszwecken in der verkehrten Reihenfolge gespielt wird: Tennis, Squash, Badminton, Tischtennis. Die FIR Weltmeisterschaften in den Einzel- und Teambewerben finden heuer von 20. bis 24. November in Leipzig statt. Der endgültige WM-Kader der Elite-Teams und aller Nachwuchs Mannschaften wird Anfang nächster Woche bekannt gegeben.

IWT Swedish Open
Stockholm (SWE, 11. – 13. Oktober 2019)
Alle Raster:
Damen-Einzel
Damen-Doppel
Mixed-Doppel

 

RFA Pressetext 29/2019 (14. Oktober 2019)
RFA Presse, Mag. Marcel Weigl, MA
+43 664 401 25 75 weigl@racketlon.at

Das könnte dir auch gefallen Mehr vom Autor

Sag uns deine Meinung

Loading...