Seehofer Sister-Act bei Latvian Open

Christine und Elisabeth verbinden Turnier mit Urlaub

Die einzigen rot-weiß-roten Vertreter bei den Latvian Open in Riga ab diesen Freitag den 13. bis Sonntag den 15. Juli sind Christine und Elisabeth Seehofer (Fotocredit: privat). Die beiden Sisters treten beim „International World Tour“ Event überhaupt zum ersten Mal an und dann gleich im Damendoppel gemeinsam. „Wir waren noch nie in Lettland, wollen zuerst den Titel holen und dann ein paar Tage Urlaub genießen“, so die Seehofers uniso. Christine will auch im Elite Einzel mit einem Turniersieg heimkehren: „Ich bin sehr gespannt wie das Turnier dort ist und würde mich sehr über einen neuen Titel in meiner Sammlung freuen.“ Österreich ist mit den Letten seit jeher verbunden, hat ihnen doch RFA-Präsident Marcel Weigl in seiner Rolle als Weltpräsident seinerzeit mit dem Aufbau und der Aufnahme in den internationalen Verband geholfen. Deren Präsident Zigmars Pujkevics ist heute noch im Amt und Turnierleiter in Riga. „Ich wünsche Zigmars nur das Beste für sein Turnier und unseren Spielern Goldmedaillen“, so Weigl.

International World Tour Latvian Open
Riga (LAT) Fr 13.7 – So 15.7.2018

Elite Raster
Women A – Elite
Mixed A – Elite Doubles

 

RFA Pressetext 17/2018 (12. Juli)
Executive President, Mag. Marcel Weigl, MA
+43664/4012575, weigl@racketlon.at

Das könnte dir auch gefallen Mehr vom Autor

Sag uns deine Meinung

Loading...