Seehofer/Bugl stehen im Damen-Doppel WM-Finale

Christine Seehofer nach Tennis auf Sand im Mixed-Doppel Semifinale

Österreichs Top-Damen Christine Seehofer und Bettina Bugl haben es geschafft und ziehen nach der Nightsession bei den FIR Doppel Weltmeisterschaften (30./31.5) in Oudenaarde (BEL) ins Finale des Damen-Doppels ein. Die Topgesetzten besiegen im Semifinale die deutsche Paarung Amke Fischer/Silke Altmann dank Siegen im Tischtennis (21:17) und Badminton (21:12) und Niederlagen im Squash (16:21) und Tennis (14:18) mit der Punktedifferenz von nur 4 Punkten. Teamchef Thomas Wagner (Fotcredit: rubinfoto.com) gratulierte telefonisch. Im WM-Finale des Schlägervierkampfs aus Tischtennis, Badminton, Squash und Tennis am Freitag (17h45) warten nun die zwei gesetzten Nicole Eisler (SUI) und Zuzana Severinova (CZE).

 

Christine Seehofer nach Tennis auf Sand im Mixed-Doppel Semifinale
Im Mixed-Doppel hat Christine Seehofer mit ihrem neuen Partner Dan Busby (GBR) das Semifinale (Freitag 9:00) erreicht. Die Wildcard-Paarung Stine Jacobsen (DEN) und Cornelius Radermacher (GER) war im Viertelfinale chancenlos, im Semifinale warten die Lokalmatadore Lieselot De Bleeckere und Peter Duyck. „Es war ein sehr guter Start in die Doppel WM“, so Christine Seehofer die nach Tag eins eine Silber-Medaille bereits fix in der Tasche hat. Keine Medaille gibt es diesmal für Bettina Bugl, die mit Luke Barnes (GBR) bereits in der 1. Runde die Segel gegen De Bleeckere/Duyck streichen musste. Inspiriert von Roland Garros ist die Racketlon Doppel-WM in Oudenaarde heuer das einzige Turnier auf der FIR World Tour, wo Tennis Outdoor auf Sand gespielt wird

 

WC FIR Doubles World Championships
Oudenaarde (BEL), 30. – 31. Mai 2019
Alle Raster: fir.tournamentsoftware.com
Damen Elite-Doppel
Mixed Elite-Doppel

 

RFA Pressetext 12/2019 (30. Mai)
RFA Presse, Mag. Marcel Weigl, MA
+43 664 401 25 75
weigl@racketlon.at

Das könnte dir auch gefallen Mehr vom Autor

Sag uns deine Meinung

Loading...