RL Weekly 8: Schöpf Führender in neuer Doppelrangliste

Protokoll der RFA Generalversammlung 2019 veröffentlicht

Emanuel Schöpf

Die letzte Woche stand ganz im Zeichen von Förderabrechnungen und -berichten 2019. Auf Tournament Software wurden zudem die vier Kategorien (RFA 500, RFA1000, RFA1500, RFA2000) der österreichischen Ranglisten- Turniere eingetragen. Wobei die Zahl die maximale Punkteanzahl für die Elite-Sieger darstellt. Mit Februar ist es auch gelungen einen weiteren Meilenstein zu setzen und erstmals Doppelranglisten über Tournament Software darzustellen. Erster Führender ist sowohl im Herren-Doppel als auch im Mixed-Doppel Emanuel Schöpf. Eine Sensation glückte RFA-Teamspieler Hans Sherpa mit dem Sieg beim 4. Squash Stone Cup 2019/20 am Samstag (15.2.) in Wr. Neudorf.

RFA Rankings Februar mit Doppel

4. Squash Stone Cup 2019/2020 Raster

 

Protokoll RFA Generalversammlung 2019
Das Protokoll der RFA-Generalversammlung wurde an die Vereine versendet. Es waren Vertreter von 15 (58%) der 26 RFA Mitgliedsvereine anwesend. Das Dauerthema RFA-Lizenz wurde vom RFA-Vorstand per Umlaufbeschluss gelöst und die Pflicht-Lizenz von der neuen Online Bonus-Lizenz 2020 abgelöst. Um nur 12€ im Jahr gibt es Nenngeld-Ermäßigungen bei jedem Ranglistenturnier: 4€ Racketlon, 3€ 3er-Split, 2€ 2er-Split. Das Thema Einsatz und Wirkungen der RFA-Social Media Kanäle Facebook, Instagram etc. wurde ebenfalls kontrovers diskutiert. Eine Evaluierung der derzeitigen Aktionen und Reichweiten im Rahmen eines öffentlichen RFA Social Media-Workshops im Februar 2020 wurde beschlossen. Dort soll auch die weitere Richtung beschlossen werden. Informationen zu allen weiteren Punkten im Protokoll und in der Power-Point Präsentation.

RFA Generalversammlung 2019 Protokoll

RFA Generalversammlung 2019 Powerpoint

 

Voschau: Racketlon Turniertermine

Nächsten Samstag den 20.2. steigt mit dem RFA 500 NV-Open Split TT-BA-TE in Gänserdorf das nächste Turnier, wo auch ein Doppel für die neue RFA Doppel-Rangliste ausgetragen wird. Am Samstag den 7.3. findet das erste Babolat Austrian Tour Event 2020 (Kategorie RFA 1500) im Tennispoint Vienna statt. Nur eine Woche später folgt am Sonntag den 15.3. der CC Racketlon Cup. Nicht vergessen davor noch die neue RFA Bonus-Lizenz, die allen Lizenz-Spielerinnen und -Spielern 4 Euro Nenngeldermäßigung bei Racketlon-Turnieren bringt (3 Euro bei 3-Split, 2 Euro bei 2-Split) erwerben. Die Lizenz kann nur online gelöst werden und bringt bei jedem Turnier eine Nenngeldreduktion!

Anmeldung RFA Turniere Tournament Software

 

Voschau: Squash Wiener Jugendcup und Senioren (+35) Landesmeisterschaften

Davor gibt es am 29.2. ein Squash-Event für Jugend und Senioren in Wien. Zeitgleich mit dem NEOH Squash Wiener Jugendcup für Jugendliche u16, werden die Wiener Landesmeisterschaften +35 im Squashcenter C19 in Heiligenstadt ausgetragen. Jugendliche aus allen Bundesländern können mitspielen. Bei den Senioren sind Personen, die Mitglied eines Wiener Squash-Vereins sind (C&C RLS Union und SU Racketpoint Vienna zählen dazu), oder in Wien gemeldet sind, startberechtigt. Turnierleiter ist RFA-Nationaltrainer Edi Stepanek. Anmeldungen sind bis 27.2. per E-Mail möglich. 

 

Marcel Weigl
RFA-Präsident

Das könnte dir auch gefallen Mehr vom Autor

Sag uns deine Meinung

Loading...