RL Weekly 41: Chrisi Seehofer bei Sportstars Gala Wien

Sekretariat, USI-Kurs, Rangliste, Attnang-Puchheim, Oktober

Seit Dienstag (1. Oktober) gibt es innerhalb der RFA eine kleine Strukturänderung. Aufgrund eines Teilzeit-Engagements von mir bei der EHF Handball EURO 2020, wird mein Arbeitspensum bei der RFA bis Ende Jänner 2020 um die Hälfte auf ca. 15/Woche reduziert. Unser Sekretär Michael Steiner hat dafür seine Stunden auf ca. 25/Woche erhöht und ist ab sofort erste Ansprechperson im RFA-Büro. Am Mittwoch (2.10.) war eine RFA-Delegation (Fotocredit: RFA) um Chrisi Seehofer mit Elisabeth Seehofer, Christoph Krenn, Peter Robic und mir bei der Sportstars Gala im Wiener Rathaus zu Gast. Die Nummer eins der Welt war unter den drei nominierten deer Einzel-Sportlerinnen des Jahres und der Verein C&C Racketlonshop Union wurde Sechster in der Vereinswertung.

FB Fotoalbum Sportstars Gala Rathaus Wien

 

USI-Kurs, U-Tour, Familiensporttag, Rangliste

Ebenfalls am Dienstag (1.10.) haben die beiden USI-Kurse im Tennispoint Vienna – jeden Dienstag und Donnerstag von 9 bis 11 Uhr – für Studenten oder andere Interessenten begonnen. Als Trainer fungieren heuer Michi Schulz und Michi Steiner. Am Donnerstag (3.10.) waren Philipp Patzelt und Michi Steiner in Sachen Racketlon-Promotion bei der UNION U-Tour für Oberstufen in Aktion, ebenso wie Philipp mit Stefan Urban am Samstag (5.10.) beim ASVÖ Familiensporttag in der Südstadt. Seit letzter Woche online ist auch die neue RFA-Rangliste.

RFA-Rankings Oktober

 

Obermaier und Schürrer gewinnen 3.0. Racketlon in Attnang-Puchheim

15 Spieler waren beim 3.0. Racketlon am Samstag den 5. Oktober in Attnang-Puchheim am Start. Im Amateurbewerb setzte sich der topgesetzte Georg Obermaier im Finale gegen Andreas Steiner durch. Bronze im 8er-Feld sicherte sich Christian Scherer nach einem Sieg über Turnierleiter Andreas Altmann. Spannend verlief der Beginnerbewerb mit einer 5er-Gruppe. Am Ende hielten sowohl David Spitzbart und Hans-Peter Schürrer bei drei Siegen und einer Niederlage, wobei Ersterer aufgrund des Sieges im direkten Duell mit dem Turniersieg heim gehen durfte. Dritter wurde Peter Mittenhuber.

Raster 3.0. Racketlon Attnang-Puchheim

 

Vorschau Oktober: Noch 4 Turniere mit Reverse-Racketlon

Nächsten Samstag (12.10.) steigt die BABOLAT Austrian Tour in Linz. Eine Woche später am Samstag den 19.10. kommt der 2. Racketlon Split TT-BA-TE in Kitzbühel zur Austragung und am Sonntag (20.10.) darauf der 1. Reverse-Racketlon des Jahres im Tennispoint Vienna. Bei dieser Spezialform des Racketlon wird mit Tennis begonnen, gefolgt von Squash und Badminton und mit Tischtennis geendet. Am letzten Samstag des Monats (26.10.) werden zum Bockbier-Anstich heuer die Staats-Split im Tischtennis, Squash und Tennis erstmals in Murau gespielt. Anmeldung immer über Tournament Software oder bei den Turnierleitern oder der RFA per E-mail rfa@racketlon.at

Samstag 12.10. BABOLAT Austrian Tour Linz

Samstag 19.10. 2. Racketlon Split TT-BA-TE Kitzbühel

Sonntag 20.10. 1. Reverse-Racketlon Wien

Samstag 26.10. Staats-Split TT-SQ-TE Murau

 

RFA-Präsident
Marcel Weigl

Das könnte dir auch gefallen Mehr vom Autor

Sag uns deine Meinung

Loading...