RL Weekly 38: Weltmeisterin Seehofer in Innsbruck

ERU, Wiener Sportstars, Staatsmeisterschaften, 1. Tag des Racketsports

Visualbrand Photography

Woche 37 stand im ganz im Zeichen wichtiger Termine:

  • Am Montag (9.9.) konnte der Förderungsvertrag der von Österreicher, Lettland und Rumänien neugegründeten ERU – European Racketlon Union mit Philipp Trattner vom Sportministerium finalisiert werden.
  • Am Dienstag (10.9.) war offizieller Trainingsbeginn Jugend und Erwachsene am RFA-Stützpunkt im City & Country Club unter Nationaltrainer Philipp Patzelt.
  • Am Donnerstag (12.9) kam es zu einem Treffen mit Henriette Dancs (Universität Szombathely) und Jose Antonio Perez Turpin (Universität Alicante) im Rahmen des ISPAS Kongress in Budapest, um Forschungsmöglichkeiten im Racketlon, sowie die Gründung eines spanischen Racketlon Verbandes zu evaluieren.
  • Die Einladung zur Hochzeit von Racketlon-Legende Calum Reid am Samstag (14.9.) in Schottland musste ich dann leider absagen. Das Online-Voting über den Verein des Jahres mit der C&C Racketlonshop UNION der Wiener Sportstars ist nach wie vor online.

Die September-Rankings sind jetzt auch online!

 

Weltmeister um Christine Seehofer beim 1. Tag des Racketsports in Innsbruck

Ein Vorzeigeprojekt haben die Tiroler Racketsportverbände auf die Beine gestellt: Am Samstag den 21. September von 9 bis 18 Uhr laden Tiroler Tischtennisverband, Tiroler Badmintonverband, Tiroler Squash Rackets Verband, Tiroler Tennisverband und Tiroler Racketlon Verband zum Ausprobieren der weltweit populärsten Racketsportarten in der Tennis- und Squashalle Cabrio in Reichenau ein. Mit Emanuel Schöpf, Bernhard Pilsz, Marcel Weigl, Irina Olsacher (u21) und Christine Seehofer werden gleich 5 aktuelle Racketlon-Weltmeister vor Ort sein und vorzeigen wie es geht! Die Teilnahme ist kostenlos; Gratis-Leihschläger sind vorhanden. Ein Event für Jung und Alt. Die Einzelweltmeisterin und Nummer eins der Weltrangliste Christine Seehofer steht am Samstag vormittag von ab 9 Uhr für Autogramme und Fotos zur Verfügung.

Flyer 1. Tag des Racket-Sports Innsbruck (Sa 21.11.)

 

ALLE können bei den Staatsmeisterschaften in Innsbruck dabei sein

Innsbruck steht von Freitag den 20. September bis Sonntag den 22. September 2019 im Zeichen der vier populärsten Schlägersportarten der Welt: Tischtennis, Badminton, Squash und Tennis! Die Österreichischen Staatsmeisterschaften im Schlägervierkampf Racketlon finden am 20. und 22. September 2019 erstmals in Innsbruck statt. Tennis Cabrio, die Tennis- und Squashhalle in Reichenau, wird Austragungsort der Racketsport-Veranstaltungen von 20. bis 22. September 2019 in Innsbruck. Den Auftakt machen die Racketlon-Staatsmeisterschaften am Freitag den 20. September: Ab 16 Uhr werden die besten Spielerinnen und Spieler im Mixed-Doppel ermittelt, um 18 Uhr geht es mit den Herren- und Damen-Doppeln weiter. Am Sonntag den 22. September (ab 8 Uhr) werden die Staatsmeistertitel im Einzel ausgespielt. Die Teilnahme ist allen Interessentinnen und Interessenten offen – es gibt mehrere Leistungsklassen. Bei Fragen zum Racketsport Tag oder Problemen mit der Anmeldung für die Staatsmeisterschaften, bitte Mail an weigl@racketlon.at

Anmeldung 17. Staatsmeisterschaften Innsbruck

Flyer 17. Staatsmeisterschaften Innsbruck (Fr 20.& So 22.11.)

 

Anmeldungen bis 18. September bzw. 20. September

Anmeldungen für die Racketlon-Staatsmeisterschaften im Doppel bis 18. September über die Turnierplattform rfa.tournamentsoftware.com oder per E-mail an rfa@racketlon.at möglich. Für das Einzel kann bis Freitag 20. September genannt werden. Zur Austragung kommen unterschiedliche Leistungsklassen für Beginner, Amateure und Elite.

Weitere Informationen: racketlon.at/innsbruck

Zeitplan

Freitag 20.9.
ab ca. 16:00 Mixed-Doppel
ab ca. 18:00 Herren- und Damen-Doppel

Samstag 21.9.
9:00 bis 18:00 Racketsport Tag
18:00 Erste Runde Elite Herren- und Damen-Einzel

Sonntag 22.9.
ab 8:00 Elite/Amateure/Beginner Herren- und Damen-Einzel

 

17. Racketlon Staatsmeisterschaften

Innsbruck (AUT), 20. & 22. September 2019
Ergebnisse und Anmeldung: rfa.tournamentsoftware.com oder weigl@racketlon.at
Weitere Informationen: racketlon.at/innsbruck

 

RFA-Präsident
Marcel Weigl

Das könnte dir auch gefallen Mehr vom Autor

Sag uns deine Meinung

Loading...