RL Weekly 37: Rollstuhl-Tennisspieler siegt im Racketlon

Sportstars Wien, Squash EM, AT Aspang, Staats, Tag des Sports

Am Montag (2.9.) der letzten Woche wurde noch den ganzen Tag in Wr. Neudorf die Reste der Austrian Open zusammengeräumt und abtransportiert. Auch der Rest der Woche stand ganz im Zeichen von Nacharbeiten (Presse, Berichte, Fotos, Abrechnungen) des Super World Tour Events. Seit Donnerstag (5.9.) ist das Online-Voting über den Verein des Jahres mit der C&C Racketlonshop UNION der Wiener Sportstars online. Am Freitag (6.9.) folgte ein Termin mit den Vertretern der Dachverbände UNION, ASVÖ und ASKÖ zur Fortsetzung der Racketlon Talent Tour 2020. Über die gesamte Woche erspielte sich Lukas Windischberger schlussendlich am Samstag (7.9.) den unglaublichen 11. Platz bei der Squash-EM in Bukarest.  Zu Abschluss der Woche trafen sich nicht weniger als 36 Spieler am Sonntag (8.9.) um bei der BABOLAT Austrian Tour in Aspang/NÖ ihre Sieger zu küren. Als nächstes stehen die 17. Staatsmeisterschaften (20.-22.9) und der 1. Tag des Racket-Sports (21.9.) in Innsbruck vor der Tür.

 

Rollstuhl-Tennisspieler feiert ersten Racketlonsieg

36 Spieler traten in 4 Bewerben auf der BABOLAT Austrian Tour in Aspang/NÖ an. Der topgesetzte Jonas Grafeneder ließ nichts anbrennen und besiegte im Finale des Elitebewerbs mit 8 Teilnehmern Martin Kova glatt. Dritter wurde RFA Nachwuchstrainer Philipp Patzelt. Auch im 16er-Feld des Amateurbewerbs spazierte Sieger Johannes Sgiarovello zum ungefährdeten Sieg. Auf den Plätzen landeten die Lokalmatadore Oliver Putz und Jürgen Höller. Bei den u16-Jugendlichen landete der Neo u13-Nationalteamkaderspieler Jonathan Alisev seinen allerersten Racketlon-Sieg vor den Brüdern Leon und Julian Pfeifer. Einen besonders emotionalen Sieg feierte im Beginnerbewerb Stefan Karl, ein ehemaliger Rollstuhl-Tennisspieler. Auf den Plätzen folgten die Spieler der Afghanistan Racketlon Union Ali Hashemi und Luty Yusufi.

Raster BABOLAT Austrian Tour Aspang/NÖ

 

Vorschau: 17. Staatsmeisterschaften & 1. Racketsport Tag in Innsbruck

Die 17. Racketlon Staatsmeisterschaften werden heuer erstmals am Freitag den 20. (Doppel) und Sonntag den 22. September (Einzel) in Innsbruck ausgetragen. Dazwischen geht am Samstag den 21. September in der Veranstaltungshalle Tennis CABRIO der 1. Tag des Racket-Sports – zeitgleich mit dem Tag des Sports in Wien – auf Inititiative der Tiroler Landesverbände im Tischtennis, Badminton, Squash, Tennis und Racketlon über die Bühne. Eine gemeinsame Bewerbung und Begeisterung für den Racket-Sport für Kinder, Jugendliche und Erwachsene ist das Ziel. Die Teilnahme ist kostenlos und ohne Anmeldung möglich, wobei die Stationen von den Racketlon-Weltmeistern mitbetreut werden. Auch bei den Staatsmeisterschaften können Newcomer und Beginner teilnehmen. Bei Fragen zum Racketsport Tag oder Problemen mit der Anmeldung für die Staatsmeisterschaften, bitte Mail an weigl@racketlon.at

 

Zeitplan Innsbruck

Freitag 20.9.
ab ca. 16:00 Elite/Amateure Mixed-Doppel
ab ca. 18:00 Elite/Amateure Herren- und Damen-Doppel

Samstag 21.9.
9:00 bis 18:00 Racketsport Tag
18:00 Erste Runde Elite Herren- und Damen-Einzel

Sonntag 22.9.
ab 8:00 Elite/Amateure/Beginner Herren- und Damen-Einzel

Flyer 1. Tag des Racket-Sports Innsbruck (Sa 21.11.)

Flyer 17. Staatsmeisterschaften Innsbruck (Fr 20.& So 22.11.)

Anmeldung 17. Staatsmeisterschaften Innsbruck

 

RFA-Präsident
Marcel Weigl

Das könnte dir auch gefallen Mehr vom Autor

Sag uns deine Meinung

Loading...