RL Weekly 37: Anmeldung zu Corona-Staats noch möglich

Corona-Regeln und Präventionskonzept bei Staatsmeisterschaften

Die Vorbereitungen für die ersten „Sport Austria“ Staatsmeisterschaften liefen in der vergangenen Woche auf Hochtouren. Zudem gab es am Donnerstag (3.9.) eine Video-Konferenz mit Vertretern der Dachverbänden ASKÖ, ASVÖ und SPORTUNION zur Verlängerung der Racketlon Talente Tour 2021. Am gleichen Tag folgte ein Video-Dreh am RFA-Stützpunkt zur Bewerbung der Racketlon-Aktivitäten im Rahmen der BeActive Night am 26.9. Am Freitag (4.9.) waren dann noch Vertreter der RFA bei der SPORTUNION Wien zum Vereins-Frühstück geladen.

 

Staatsmeisterschaften Nennschluss Donnerstag (10.9.) Mitternacht

Bereits an die 50 Spieler haben für die Staatsmeisterschaften in Aspang dieses Wochenende 12./13.9. genannt. Das Turnier wird streng nach den aktuellen RFA Corona-Regeln und dem eigens für die Veranstaltung vom Covid-Beauftragten erstellten RFA-Präventionskonzept ablaufen. Damit soll gewährleistet sein, dass das Corona Ansteckungs-Risiko nicht größer als im normalen Alltag ist. Nennschluss für die Staatsmeisterschaften ist Donnerstag (10.9.) um Mitternacht. Anschließend werden die Bewerbs-Zuordnungen gemacht, alle Auslosungen finden Vorort auf Knopfdruck direkt im Tournament Software statt statt.

Website Infos und Anmeldung RFA2000 – Staatsmeisterschaften Aspang

 

Änderungen im Detail-Zeitplan

Der Zeitplan hat sich ein wenig geändert und wurde nun wie folgt festgelegt:

Samstag 12.9.20
8:30 Beginn Herren-Doppel, Damen-Doppel
ca. 12:00 Beginn Damen-Einzel
ca. 15:00 Beginn Mixed-Doppel
ca. 17:00 Damen-Einzel Finale (Livestream)

Sonntag 13.9.20
8:30 Herren-Einzelbewerbe aller Klassen

 

10 RFA Corona-Regeln für die Staatsmeisterschaften
  1. Wenn sich ein Spieler vor Turnierbeginn krank oder fiebrig fühlt ist die Nennung kostenfrei zurückzuziehen
  2. Getrennter Eingang Restaurant Erika/Getrennter Ausgang Hintereingang Sporthalle ist zu verwenden
  3. Akzeptanz der RFA Corona-Regeln und Präventionskonzept durch Unterschrift bei Registrierung
  4. Die Beschilderung ist zu beachten und die Weisungen der Organisatoren sind zu befolgen
  5. Der 1m-Abstand unter allen Teilnehmern abseits der Courts ist ausnahmslos einzuhalten
  6. Die auf der ganzen Anlage aufgestellten Desinfektionsmittel und -tücher sind permanent zu verwenden
  7. Beim Squash werden Schutzbrillen und Schutzschilder empfohlen
  8. Tennis (außer Elite-Livestream) wird nach Möglichkeit im Freien gespielt
  9. Die Siegerehrungen werden sofort nach Ende des Bewerbs im Freien ohne Zuschauer statt finden
  10. Hände geben, Abklatschen, Fäusteln, jeglicher direktor Kontakt mit anderen Spielern ist VERBOTEN

    Bei Fragen oder Verdachtsfällen mit Covid-Beauftragten Marcel Weigl 0664/4012575 Kontakt aufnehmen

Racketlon Staats_COVID19 Präventionskonzept_020920

Racketlon Corona-Regeln 010920

 

Marcel/Weigl
weigl@racketlon.at

Das könnte dir auch gefallen Mehr vom Autor

Sag uns deine Meinung

Loading...