RL Weekly 33: Mit Radio Energy zu den Austrian Open

Sardinien, C&C Sommercup, Austrian Open

Alle Racketlon Newcomer aufgepasst, ab dieser Woche lauft auf Neo-Kooperationspartener Radio Energy der Freizeittipp zur Teilnahme an den 13. Austrian Open presented by GRAWE sidebyside. Die ersten vier Hörer welche ein E-mail an rfa@racketlon.at mit dem Betreff „Radio Energy“ und der Uhrzeit des gehörten Spots schicken sind beim Turnier im First Timer Bewerb gratis dabei. Mehr dazu hier

 

RFA initiiert Sardinien-Turnier im Sommer 2020

Am letzten Tag meines Sardinien-Urlaubs wurde dann doch wieder gearbeitet! Am Donnerstag (8.8.) kam es zur  Besichtigung des Tennisclubs Torres mit einem Squashplatz und eines Turnsaals in Sassari. Mit dem Präsidenten aus Sardinien Carmelo Saiu (Fotocredit: RFA) wurde das erste lokale Racketlonturnier auf der Insel im Sommer 2020 vereinbart! Bereits in Tschechien und Ungarn hatt die RFA die Organisation der ersten Racketlon Turnier initiiert.

 

Drei Bewerbe beim C&C Sommercup

Bei sommerlichen Temperaturen gingen drei Bewerbe beim C&C Sommercup am Sonntag (11.8.) im City &
Country Club über die Bühne. Im Herren Amateurbewerb besiegte Florian Prorok (Fotocredit: RFA) im Finale Michael Zaleptal klar. Dritter wurde Johann Vovidnik. Im Damen Amateurbewerb setzte sich u16-Teamspielerin Clarissa Steiner, vor Magdalena Lentsch und Ingrid Auer durch. Im Elitebewerb setzte sich Turnierleiter Philipp Patzelt in einem spannenden Finale denkbar knapp mit nur 4 Punkten gegen Martin Kova durch. Platz drei ging an den Schweizer Gast Arno Graf. Alle Raster auf rfa.tournamentsoftware.com

Doppelte Weltranglistenpunkte bei den Austrian Open von 30. August bis 1. September

Auch für das größte reguläre Event auf der FIR Racketlon World Tour sind Nennungen noch möglich: Nennschluss und Hotelbuchungs Deadline für die 13. Austrian Open presented by GRAWE sidebyside ist am 19. August um 12 Uhr. Gespielt wird wie gewohnt im Franz Fürst Freizeitzentrum in Wr. Neudorf. Das Turnier der FIR Super World Tour ist nicht nur das Vorzeigeturnier der RFA, es bringt auch für alle Teilnehmer doppelte Punkte für die Rangliste. Die fünf wichtigsten Gründe am Turnier teilzunehmen hat der Weltverband auf seiner Website www.racketlon.net angeführt:

1. Personalisierte Medaillen für alle Teilnehmer
2. Gratis-Shuttle Service vom Flughafen und Spielerhotel Phoenix 7
3. Weltbesten Spieler am Start wie die Weltranglistenersten Christine Seehofer und Morten Jaksland
4. Welcome-Package mit Players-Dinner, Players Party, Programmheft und Donic World Tour Funktions-T-Shirt
5. Nähe zur Wien eine der schönsten Städte Europas

Jetzt anmelden!

Alle Details zum Event gibt’s auf der Turnierhomepage: tournament.racketlon.at

 

Marcel Weigl
RFA Executive President

Das könnte dir auch gefallen Mehr vom Autor

Sag uns deine Meinung

Loading...