RL Weekly 32: Racketlon Turniere in Wien & Bad Vöslau

Michael Steiner und Marcel Weigl RFA Covid-19 Beauftragte

In der letzten Woche wurde eine Vorlage des Covid-19 Präventionskonzept für Racketlonturniere erstellt. Michael Steiner und Marcel Weigl haben beim Roten Kreuz die Ausbildung zum Covid-Beauftragten absolviert, welcher bei jedem Verband und jeder größeren Sportveranstaltung verpflichtend ist. Diesen Sonntag den 9. August (9:00) kommt es endlich zum ersten vollen Racketlon nach der Corona-Pause. Ausgetragen wird der RFA1000 – C&C Racketlon Cup im City & Country Club am Wienerberg (Fotocredit: RFA). Turnierleiter ist Philipp Patzelt. Nur zwei Wochen später am Samstag 22. August folgt das RFA1000 – NUNITIO Thermen Schuffle Turnier in Bad Vöslau, wo die Reihenfolge der Sätze/Sportarten in jeder Runde in jedem Bewerb neu gelost wird.

Anmeldungen sind über rfa.tournamentsoftware.com immer bis zwei Tage (Mitternacht) vor dem Turnier möglich. Mit der RFA-Bonuslizenz gibt es pro Turnier 4 Euro Nenngeld-Ermäßigung! 

Jetzt für die RFA-Turniere anmelden! 

 

August-Rangliste bringt kaum Veränderungen

Die neue Rangliste mit August wurde am ersten des Monats publiziert. Veränderungen gab es kaum: Martin Kova und Christine Seehofer führen weiterhin im Herren- und Damen-Einzel, während Emanuel Schöpf die Doppel und Mixed-Doppel Rankings anführt. Bester Jugendlicher bleibt Florian Harca und bester Senior ist weiterhin Bernd Jaschke.

RFA-Rankings August

 

Badminton Schiedsrichter-Ausbildung

Der ÖBV – Österreichische Badmintonverband sucht Schiedsrichter. Von 4. bis 6. September findet eine Ausbildung in Graz im Rahmen eines A-Ranglistenturniers statt. Wer ernsthaftes Interesse hat kann sich bis 7. August anmelden unter schiedsrichter@badminton.at

Ausschreibung Schiedsrichter 04-06.09.20

 

Vorschau: Präventionskonzepte für Staatsmeisterschaften und Austrian Open

Die Anmeldungen sind bereits geöffnet und derzeit werden noch die detaillierten Covid-19 Präventionskonzepte für die Staatsmeisterschaften und die Austrian Open ausgearbeitet. Der Zeitplan für die Staatsmeisterschaften in Aspang/NÖ sieht am Samstag den 12. nur Doppel und am Sonntag den 13. September nur Einzel vor. Die GRAWE sidebyside 14. Austrian Open von 20. bis 22 November in Graz beginnen schon am Freitagmittag. Bei den Staats gibt es mit der RFA Bonus Lizenz € 4 Nenngeld-Ermäßigung für das Einzel, bei den Austrian Open für das Einzel sogar € 20!

Anmeldung RFA2000 – 18. Staatsmeisterschaften Aspang

Website GRAWE sidebyside 14. Austrian Open

 

RFA-Präsident
Marcel Weigl

Das könnte dir auch gefallen Mehr vom Autor

Sag uns deine Meinung

Loading...