RL Weekly 3: Racketlonstand auf der Ferienmesse in Wien

96 Teilnehmer bei 1. Betriebssport Meisterschaft im Racketlon

Die RFA Jugend-Nationalteams von Österreich (Fotocredit: RFA) und Afghanistan betreuen dieses Wochenende (18./19.1.) täglich von 10 bis 18 Uhr auf der Sportwelt der Ferienmesse in Wien den Racketlonstand. Heute auf Besuch war auch der Original-Teller für den EURO Sieger der Handball EM, welche noch bis 22. Jänner in der Wiener Stadthalle gespielt wird. Als Nachtrag folgt ein Bericht von der 1. Österreichischen Betriebssport Meisterschaft im Racketlon, welche am Samstag den 28.12. das Racketlon-Jahr im Tennispoint Vienna abgeschlossen hat.

 

96 Teilnehmer bei 1. Betriebssport Meisterschaft im Racketlon

Bei der letzten Betriebssportmeisterschaft des Jahres 2019 durften wir das Racketlon-Jux-Turnier des des Tennispoints Vienna hosten und unter 96 TeilnehmerInnen die Racketlon Betriebssport MeisterInnen küren. Gespielt wurde in 6 verschiedenen Kategorien. Die Anmeldung war sowohl als Damen-, Herren- und Mixed Doppelpaar möglich. Die Doppelpaarungen wurden in unterschiedliche Leistungskategorien eingeteilt. Gegeben hat es ebenfalls eine SpielerInnenbörse, sodass auch Einzelnennungen abgegeben werden konnten. Warum Racketlon als Betriebssport!? Gespielt wird in vier Rückschlagsportarten  (Tischtennis, Badminton, Squash und Tennis), somit ist auch die Wahrscheinlichkeit höher, dass zumindest eine Sportart dabei ist, die Freude macht. Viel wichtiger war aber vor allem der Spaß! Der Spaß am Spiel, an den Leuten, an der Sache und an der Bewegung – deshalb auch Jux, Punsch und Kekse. Entspannter war es bei keiner anderen Meisterschaft im Jahr 2019, weshalb wir auch im Jubiläumsjahr 2020 auf ein Revival hoffen. Der Österreichische Betriebssport Verband möchte sich gerne bei allen TeilnehmerInnen, dem Team vom Racket Point Vienna danken und gratuliert allen SiegerInnen zu ihren Erfolgen.

Video 1. Betriebssport Meisterschaft Racketlon

Theresa Eckart/Österreichischer Betriebssport Verband

 

Vorschau: Die ersten fixen Turniertermine 2020

Das erst Racketlon Ranglistenturnier kommt mit den Racketpoint Open am Samstag den 25. Jänner im Tennispoint Vienna zur Austragung. Am 22. Februar steigt das erste Split Turnier des Jahres, die N-Open mit TT-BA-TE in Gänserndorf. Bereits fixiert ist auch die BABOLAT Austrian Tour in Lauterach am 25. April und die 14. Austrian Open presented by GRAWE sidebyside – Super World Tour Finals von 20. bis 22. November erstmals im Racket Sport Center Graz.

RFA Termine Facebook

Anmeldung RFA Turniere Tournament Software

 

Marcel Weigl
RFA-Präsident

Das könnte dir auch gefallen Mehr vom Autor

Sag uns deine Meinung

Loading...