RL Weekly 28: Talent Tour mit 2 Premieren in Vösendorf

Camp, Family-Split, WSRV, Split-Staats, CL, Wohnung gesucht

In der ersten Ferienwoche im Osten Österreichs wurde die Marktgemeinde Vösendorf zum Racketlon Talent Tour Hotspot Österreichs. Von Montag (1.7.) bis Freitag (5.7.) ging in der Volksschule Vösendorf ein Badminton und Racketloncamp – geleitet von den Weltmeistern Philipp Patzelt und Marcel Weigl – über die Bühne. Am Mittwoch (3.7.) war RFA Youth Development Coordinator Michi Ebert auf Besuch und brachte den 16 Kindern und Jugendlichen zwischen 6 und 13 Jahren am Vormittag Tennis-Basics bei. Am Nachmittag wurde dann das erste u10 (Fotocredit: RFA) und u13 Turnier weltweit auf Basis des neuen StepbyStep Konzepts mit kindergerecht adaptierten Spielfeldgrößen im Turnsaal durchgeführt. Am Ende des Camps folgte am Freitag (5.7.) eine weitere Premiere das erste Family-Doppel oder Eltern-Kind Turnier gespielt nach Kinderregeln. Zum Abschluss der Woche folgten am Samstag (6.7.) 20 Spieler (Fotocredit: RFA) der Einladung zum ersten Racketlon-Split Turnier in Vösendorf, wobei Tischtennis und Badminton im Turnsaal gespielt wurde und für die Tennismatches auf die Sand-Freiplätze des TC Vösendorf übersiedelt wurde. Abseits von Vösendorf konstituierte sich der Wiener Squash Rackets Verband am Donnerstag (4.7) neu. Als Vize-Präsident wieder gewählt wurde Marcel Weigl um die Interessen der Mitgliedsvereine Sportunion Racketpoint Vienna und C&C Racketlon Union best möglich vertreten zu können.

 

52 Nennungen ab u10 bei 1. Vösendorf Family-Split TT-BA-TE

Als Riesen-Erfolg ist das 1. Vösendorfer Racketlon-Ranglistenturnier der Geschichte einzuordnen. Über drei Tage verteilt traten 52 Personen in nicht weniger als 7 Bewerben am Hotspot der Talent Tour in Vösendorf an. Beim Split mit Tischtennis, Badminton, Tennis standen die Kinder und Jugendlichen im Vordergrund, es sollte ein Event für die ganze Familie werden. Dieser Vorgabe wurde das Turnier mehr als gerecht. Bei den Jüngsten (u13) siegte Mattia Reich, bester bei der u13 wurde Linus Levonyak. Im Family-Doppel waren Mattia mit Papa Marcel Weigl unschlagbar, während beim Amateur-Doppel die Familie Pfeffer mit Walter und Sohn Constantin siegreich war. Den Elite-Bewerb holte sich Tom Wagner, bester Amateur wurde Peter Robic und bei den Beginnern setzte sich Ehsan Montazari durch. Im Rahmen der 70-Jahr Feier des ASVÖ NÖ des Veranstalters ASVÖ Racketsport Vösendorf konnten alle Teilnehmer zur abschließenden Grill-Party eingeladen werden.

Racketlon Split TT-BA-TE Vösendorf

 

Vorschau: BSO-Termin, ERU-Sitzung, Split-Staats Murau, Austrian Open

Am Dienstag (9.7.) kommt es zu einem BSO-Termin um die Aufnahmekriterien für die RFA nochmals im Detail durchzugehen. Am Abend (21:15) folgt dann die Champions League Auslosung live am FIR Facebook Kanal. Österreich ist durch C&C Racketlon UNION mit Kapitän Lukas Windischberger. Am Wochenende (13./14.7.) reisen Peter Robic und Marcel Weigl zum World Tour Event Latvian Open nach Riga um bei der Vorstandssitzung der European Racketlon Union die nächsten Schritte zu beschließen und sich mit Vertretern der FIR zu treffen. Als nächstes nationale Racketlon-Turnier waren die Split-Staats im Tischtennis, Squash und Tennis geplant, der Termin wurde aber auf 26. Oktober in Murau verschoben. Damit gehts am Freitag den 26. Juli mit dem Split TT-BA-SQ in Linz weiter. Wer noch auf der Suche nach Sommercamps ist, es gibt in der letzten Ferienwoche noch freie Plätze für das erste Racketlon Camp der Sportbox von 26. – 30. August in Wr. Neudorf, wo im Anschluss die 13. Austrian Open presented by GRAWE sidebyside steigen.

Anmeldung Racketlon-Split TT-BA-SQ Linz

 

Zimmer oder kleine Wohnung in NÖ für Afghanische Nationalteamspieler gesucht

Ahmad, der bester Spieler des Afghanischen Nationalteams und Ehsan, die sicher auch von diversen Racketlon-Turnieren bekannt sind, suchen dringend ein Zimmer oder eine kleine Wohnung in NÖ wenn möglich in der Nähe von Wien. Ihr Quartier in Himberg wird Ende Juli aufgelassen und laut Regierungsplan werden sie nach Westösterreich „verschickt“, wo sie dann bleiben müssen und unserem Racketlonteam verloren gehen – außer sie finden noch schnell bis Ende Juli ein Privatquartier in Niederösterreich. Ahmad und Ehsan haben jeder insgesamt 365 Euro im Monat zur Verfügung und suchen ein billigst mögliche Bleibe. Beide sind nette und ordentliche Burschen und werden seit Jahren vom RFA Team Coordinator Doris Turner persönlich betreut – Rückfragen gerne unter 06603111102 oder turner@racketlon.at Im Namen der RFA bitte ich die Community um eure Hilfe!

 

CU@Split-Staats Murau
Marcel Weigl
RFA-Präsident

Das könnte dir auch gefallen Mehr vom Autor

Sag uns deine Meinung

Loading...