RL Week 12: Erster Trainings 2er-Split in Kitzbühel

Gesundheitstag, Team Afghanistan, NÖN-Sportlerwahl, Attnang-Puchheim

Am Dienstagvormittag (19.3.) der Woche 12 war Philipp Patzelt mit mir am Gesundheitstag für Volksschüler in der Sporthalle Alt Erlaa im Racketlon-Schnupper-Einsatz, am Abend kam in Kitzbühl der erste für die nationale Rangliste zählende 2er-Split TT-BA zur Trainingszeit in Kitzbühel zur Austragung. Am Mittwoch (20.3) war mir Michi Steiner eine große Hilfe beim Lager zusammenräumen im Tennispoint Vienna. Tagsdarauf war Hans-Peter Platzer vom Sportministerium am Donnerstag (21.3.) am RFA-Sitz zu Gast um die Abrechnungsrichtlinien der  athletenspezifischen Spitzensportförderung von Christine Seehofer nochmals durchzugehen. Zum Abschluss der Woche traf ich am Freitag (22.3.) das Racketlon Team Afghanistan beim Training im City & Country Club zu Gast um ihnen mitzuteilen, dass das Training mit April an den neuen Racketlon Hotspot in Wr. Neudorf übersiedelt.

 

Im Tischtennis und Badminton siegt immer ein Zimmermann

Am Dienstag den 19.3. fand in Kitzbühel im Rahmen des neuen Konzepts der 2er-Split Turniere während den Trainingszeiten das erste Ranglistenturnier mit 29 Teilnehmern mit Tischtennis und Badminton statt. Im Elite-Bewerb siegte mit Walter ebenso ein Zimmermann wie bei den Amateuren mit Peter. Als beste Jugendliche gingen Anton Obermoser (u16) und Leonard Ritter (u21) hervor. Ab heuer zählen auch alle 2er-Split Turniere für die neue nationale Racketlon Ranglisten auf Tournament Software. Nicht vergessen, alle Spieler sind aufgefordert ihr Profil auf fehlende Ergebnisse und Hauptvereinszugehörigkeit zu checken und etwaige Fehler bis spätestens 1. April (kein Aprilscherz) zu melden an rfa@racketlon.at

Racketlon Split TT-BA Kitzbühel Raster

 

Olsacher und Wagner Alex mit Turniersiegen, NÖN-Sportlerwahl geht dem Ende zu

Am letzten Wochenende (23.-24.3) wieder sehr erfolgreich waren unsere Nationalspieler. Irina Olsacher behauptete sich beim 2. Badminton B-Ranglistenturnier in Graz und holte sich unter 16 Teilnehmerinnen den Turniersieg, wobei sie Andrea Reichel im Finale keine Chance ließ. Alex Wagner triumphierte auf ungewohnten Terrain, gewinnt in Oberndorf bei Melk ein u15 Tischtennisturnier. Dem Ende zu neigt sich die NÖN-Sportlerwahl 2019, nur noch bis 29. März (23:59) können unsere Racketlon-Nationalspieler Bettina Bugl, Christine Seehofer und Lukas Windischberger gewählt werden. Gebt ihnen eure Stimme!

Badminton B-Ranglistenturnier Damen-Einzel

NÖN Sportlerwahl Lukas Windischberger

NÖN Sportlerwahl Bugl und Seehofer

 

Vorschau: BSO Jour-Fixe, Czech Open, Attnang-Puchheim, Trainings Split TT-SQ

In der Woche 13 findet am Mittwoch (27.3.) das monatliche BSO Jour-Fixe im Haus des Sports statt. Bereits am Montag (25.3.) war Nennschluss für die Czech Open (5.-7.4.). Mit Bugl, Harca, Heilbrunner, Izzo, Libal, Olsacher, Pichler, Pilsz, Schneider, Schöpf, Seehofer C., Wagner A., Wagner T. und Waltl befinden sich unter den 140 Teilnehmern gleich 14 Österreicher, die mit Spannung auf die Auslosung warten. Am gleichen Wochenende findet am Samstag (6.4.) das 2. Racketlon Turnier in Attnang-Puchheim, ein nationales Racketlonturnier, mit bereits über 30 Nennungen statt. Am Dienstag den 9.4. (ab 18:00) wird auch in Wien im Rahmen des Jugend-Nationalteamtrainings erstmals ein 2er-Split Turnier mit Tischtennis und Squash gespielt.

IWT Czech Open Bewerbe

Nationaler Racketlon Turnierkalender und Anmeldung

 

CU@Racketlon Split TT-SQ
Marcel Weigl
RFA-Präsident

Das könnte dir auch gefallen Mehr vom Autor

Sag uns deine Meinung

Loading...