RACKETLON WEEKLY: Senk & Bösch Studenten-Meister im Split BA-SQ-TE

Split-Staats BA-SQ-TE, Ranglisten-Änderungen, Murau-Auslosung, Bundesliga-Termin

Woche 42 war richtungsweisend für die Zukunft der österreichischen Racketlon-Ranglisten. Einige Topspieler haben sich an der Diskussion beteiligt, bevor schlussendlich RFA-Ranglistenreferent Piotr Michalski mit RFA-Vorstandsmitglied Dieter Mühl und mir mögliche Änderungen, welche eine direkte Implementation der Ranglisten in Tournament Software erst ermöglichen, zusammengefasst haben. Diese neue Version der Ranglistenregeln wird nun vom TS-Maker Daniel Meure überprüft und dann vom RFA-Vorstand verabschiedet, so dass es mit 1. Jänner 2019 die neuen Ranglisten monatlich erscheinen können. Der Bundesliga-Termin konnte nun endgültig mit Samstag 8. Dezember gefolgt von den Österreichischen Meisterschaften Jugend/Senioren am 9. Dezember in Salzburg fixiert werden. Und die Elite-Auslosung für das internationale Challenger in Murau ist bereits Online, es gibt noch zwei frei Plätze im Men B – Advanced Bewerb und einen im Men-Elite. Wenn jemand kurzfristig einspringen will bitte sofort mit Turnierleiter Michael Wölfl in Verbindung setzen miwoelfl@hotmail.com

Int. CHA Murau Open

 

StudentenInnen Senk und Bösch gewinnen Split-Staats BA-SQ-TE

Unter den 24 Startern bei den 2. Split-Staats BA-SQ-TE waren gleich 10 neue Studenten aus den USI-Kursen am Start. Den Studentenbewerb entschied Valentin Senk nach einem knappen Finalsieg über Raphael Bereau für sich. Dritter wurde Niklas Fink (Fotocredit: RFA). Im Damenfinale standen sich mit Sonja Bösch und Dolores Skrobonja ebenfalls zwei Studentinnen gegenüber mit dem besseren Ende für Sonja Bösch. Im Amateurbewerb siegte Ahmad Jafari vor Asef Ahmadi. Unerwartet spannend verlief das Elite-Finale, wo sich schlussendlich Emanuel Schöpf nach Abwehr eines Matchballs gegen mich doch noch durchsetzte. Stark auch die beiden Freunde Matthias Ondra und Benjamine Böhm, welche die Nationalspieler zuerst forderten und sich dann im Spiel um Platz drei mit dem besseren Ende für Ondra duellierten.

Split-Staats BA-SQ-TE

 

Vorschau: Murau-Challenger & 7. Babolat Austrian Tour in Wien

Diesen Freitag/Samstag 26./27.10. geht das dritte international Turnier des Jahres auf heimischen Boden in Murau über die Bühne. Neu sind auch die letzten Split-Staats des Jahres mit Tischtennis, Squash und Tennis welche nun am Sonntag den 2. Dezember am Hotspot in Graz ausgetragen werden. Zudem konnte der Bundesliga-Termin gemeinsam mit den Österreichischen Meisterschaften Jugend/Senioren nun doch am ursprünglichen Termin Samstag 8.12. (Bundesliga) und Sonntag 9.12. (ÖM) in Salzburg-Bergheim fixiert werden. Nennschluss für die 12. Austrian Open presented by GRAWE Sidebyside ist auch schon am 12. November. Bist DU schon überall angemeldet? Nein? Dann tu es jetzt!

Anmeldung nationale Ranglisten-Turniere

Anmeldung 12. Austrian Open – World Tour Finals presented by GRAWE sidebyside

 

Cu@Murau Challenger
RFA-Executive President
Marcel Weigl

Das könnte dir auch gefallen Mehr vom Autor

Sag uns deine Meinung

Loading...