RACKETLON WEEKLY: Sportminister H.C. Strache probiert Racketlon

u21-Nationalspieler Patzelt bei Bewegt in Park Präsentation dabei

Der Hattrick von Christine Seehofer bei den 27. King of Rackets (1.- 3. Juni) war der erste Highlight der Woche 22. Emanuel Schöpf holte gemeinsam mit Lukas Windischberger seinen ersten Elite-Turniersieg auf der FIR World Tour. Nicht unerwähnt soll auch der achte Platz von Roland Pichler im Men B – Advanced Bewerb sein. Der zweite Highlight war die „Bewegt im Park“ Pressekonferenz (4.6.) im Kursalon Hübner, wo ich gemeinsam mit Philipp Patzelt (Credit: RFA) die Gelegenheit hatte unserem Sportminister H.C. Strache Racketlon vorzustellen und dieser beim Mini-Tischtennis und Mini-Tennis eine gute Figur machte. Das Crowdfunding-Projekt I believe in you hat die erste Woche hinter sich, allerdings fehlt noch einiges an Finanzierung.

27. King of Rackets

 

Racketlon bei Bewegt im Park

Diese Woche geht es los: Mini-Racketlon ist heuer erstmals bei dem Projekt der Dachverbände „Bewegt im Park“ dabei. Im Zuge dessen werden an öffentlichen Orten, im Idealfall Parks über den Sommer kostenlose Bewegungsangebote angeboten. Mit dabei auch zwei Racketlonvereine in Wien und NÖ. Emanuel Schöpf wird jeden  wird jeden Freitag für die C & C Racketlon UNION von 14 bis 16 Uhr im Park hinter den Tennis-Freiplätzen im City & Country Club am Wienerberg Mini-Tennis und Mini-Badminton anbieten. Jeden Mittwoch von 17 bis 18 Uhr betreue ich im Schlosspark Vösendorf für den ASVÖ Racketsport Vösendorf Mini-Tischtennis und Mini-Badminton. Neben Racketlon gibt es noch jede Menge Sportarten zum Ausprobieren.

Bewegt im Park

 

Spende auch DU für die Racketlon Nationalteams
Die ersten 10 Tage der RFA Crowdfunding-Projekte sind vergangen. Allerdings bedarf es noch jeder Menge Werbung als auch Spendern um die WM-Projekte zu finanzieren. Das u13 und u16 Team möchte sich so die Teilnahme inklusive Anreise und Nächtigungen finanzieren und muss 3444 Euro aufstellen. Das u21- und Elite Nationalteam dagegen möchte wie im Vorjahr auf Trainingslager fahren. Dieses soll von 10. Bis 12. August in Podersdorf im Burgenland stattfinden und kostet 4444 Euro. Ohne Hilfe der Racketlon-Community wird es nicht gehen. Michael Achleitner ist mit bestem Beispiel vorangegangen und hat sich einen Austrian Open-Startplatz um 144 Euro gesichert. Fühle auch DU dich angesprochen und spende mit!

I Believe in You

 

Vorschau Termine: French Open, Nationale Turnier

Wer auch einmal bei den French Open mitspielen möchte hat jetzt die Gelegenheit dazu. Heuer gibt es diese erstmals als Racketlon Challenger und das gleich in Paris (29.6. – 1.7.). Auf nationaler Ebene folgt im Juni noch ein Ranglistenturnier in Wien an einem ungewöhnlichen Freitag den 22. Juni (15:00), sowie die Split-Staats im TT-BA-TE am Samstag den 30. Juni in Kitzbühel. Die Anmeldung für alle fixierten Turniere ist nun möglich.

Anmeldung RFA Turniere

Anmeldung FIR Turniere

 

CU@Racketlon
Marcel Weigl
RFA Executive President

Das könnte dir auch gefallen Mehr vom Autor

Sag uns deine Meinung

Loading...