Pressekonferenz am 20. November um 11 Uhr

Wir laden herzlich zur Pressekonferenz der 12. Austrian Open – World Tour Finals presented by GRAWE sidebyside am

Dienstag, 20. November 2018 
um 11 Uhr vormittags 
im Tennispoint Vienna
Baumgasse 87, 1030 Wien

ein. Die Auslosung der Elite-Bewerbe des Racketlon-Events wird im Rahmen der Pressekonferenz vorgenommen!

Um Anmeldung via Mail wird gebeten!

Saisonabschluss in Österreich  

Das Finale der FIR Racketlon World Tour findet von 23. bis 25. November 2018 im Tennispoint Vienna in Wien-Erdberg statt: die 12. Austrian Open – World Tour Finals presented by GRAWE sidebyside. Das Event der Super-World-Tour, der höchsten Turnierkategorie im Schlägervierkampf aus Tischtennis, Badminton, Squash und Tennis, wird heuer in Wien ausgetragen. Das Gesamtbudget der Veranstaltung beträgt 30.000 Euro. Besonderer Dank gilt den Court-Sponsoren: ASVÖ NÖ Centre Court, SPORTUNION NÖ Court 1, SIMONER & SCHEDER Court 2.

Der ORF wird mit einem Kamera-Team vor Ort sein und von den Spielen der 12. Austrian Open – World Tour Finals presented by GRAWE sidebyside berichten!

 

Europameister und Weltranglisten-Leader dabei 

Nennschluss für das Event war am 12. November. 133 Spielerinnen und Spieler aus 19 Nationen haben für das letzte internationale Turnier der Saison genannt. „Ein großes Teilnehmerfeld mit vielen Top-Spielern“, freut sich Turnierdirektor und RFA-Präsident Marcel Weigl. Neben den österreichischen Weltranglisten-Leadern Christine Seehofer und Lukas Windischberger, wird unter anderem auch der amtierende Racketlon-Europameister Rav Rykovski an den Ort seines größten Triumphs zurückkehren. Im Vorjahr holte der Pole in Wien seinen bisher wichtigsten Titel im Schlägervierkampf. Weiters werden die World-Tour-Race-Champions 2018 gekürt. Christine Seehofer liegt in der Jahreswertung voran; Lukas Windischberger braucht ein Viertelfinale um die Saison auf Platz eins zu beenden.

 

Afghanischer Verband im Exil gegründet 

Bei den Racketlon-Europameisterschaften, die im Vorjahr in Österreich ausgetragen wurden, hat die Racketlon Federation Austria im Rahmen eines Integrationsprojekts, afghanische Flüchtlinge zum Racketlon-Sport gebracht. Seit nun über einem Jahr trainieren acht junge Männer und zwei junge Frauen wöchentlich mit den österreichischen Nationalteams. Auf Initiative des RFA-Präsidenten Marcel Weigl und mit der Unterstützung von Team-Koordinatorin Doris Turner haben die Neo-Racketlon-Spieler im September im österreichischen Exil die Afghan Racketlon Federation als gemeinnützigen Sportverein gegründet. Der erste Präsident des Verbands ist Mohammad Reza Mohammadi.

Die Afghan Racketlon Federation entsendet als Mitgliedsverein der Racketlon Federation Austria Spielerinnen und Spieler zu österreichischen Racketlon-Turnieren. Weigl: „Die Motivation ist groß. Es freut mich zu sehen, dass die Arbeit am Court Früchte trägt und sich alle immer verbessern. Und man merkt, dass es ein toller Ausgleich für die Spieler ist und, dass sie sich immer wohler in der Community fühlen.“

 

Afghanistan fordert Weltmeister Österreich

Im Rahmen der 12. Austrian Open – World Tour Finals presented by GRAWE sidebyside wird das junge afghanische Team nun sein erstes Elite-Länderspiel bestreiten. Turniersponsor Babolat stellt für das afghanische Team schwarze National-Dressen zur Verfügung. Es wird eine wahre Standort-Bestimmung, denn Afghanistan trifft auf Weltmeister Österreich! Eine Anekdote: Vor genau 15 Jahren bestritt Österreich sein erstes Elite-Länderspiel an selber Stelle! Im Rahmen der Austrian Open 2003 traf man auf die amtierenden Weltmeister aus Schweden!

 

Turnierzeitplan

Freitag 23. November ab 9 Uhr: Doppelbewerbe
Samstag 24. November ab 9 Uhr: Einzelbewerbe
Samstag 24. November 17 Uhr: Elite-Länderspiel Afghanistan – Österreich
Samstag 24. November ab 18 Uhr: Elite-Halbfinalspiele
Sonntag 25. November ab 10 Uhr: Elite-Finalspiele

 

RFA Pressetext 33/2018 (8. November)
Public Relations Officier, Mag. Peter Robič

Das könnte dir auch gefallen Mehr vom Autor

Sag uns deine Meinung

Loading...