NL 7/2020: Endlich wieder Squash!

C&C Racketlon Cup am Sonntag 9. August beendet Racketlon Turnier-Pause

Seit 1. Juli kann nun auch Squash in Österreich wieder wettkampfmäßig ausgeübt werden. Endlich konnte ich mich wieder mit meinem Lieblings-Squash-Partner, Joel #teamorange, messen! Davor war nur das Spielen von Übungen oder das Abhalten von Trainings erlaubt. Im August kommen nach der Corona-bedingten Auszeit auch Racketlon-Turniere mit Squash zur Austragung: am Wienerberg und in Bad Vöslau. Freilich gilt es trotzdem weiter achtsam zu sein und die Vorgaben der Regierung zu beachten!

Am 1. Juli trat die neue Verordnung des Gesundheitsminsisteriums zu Corona in Kraft. Wir empfehlen die FAQs zu Corona von Sport Austria durchzulesen – speziell vor einer Wettkampfteilnahme!

 

Unterstützung für Vereine

Wie bereits auf unserer Website kommuniziert, nutzen wir auch den Newsletter um auf den NPO-Fond des Bundesministeriums für Kunst, Kultur, öffentlichen Dienst und Sport hinzuweisen: 700 Millionen Euro sind für Vereine bereitgestellt. Anträge können einfach online auf https://npo-fonds.at/ eingereicht werden.

 

VERBAND
Am 27.7. fand die Pressekonferenz zu den Sport Austria Finals 2021 statt (TV-Thek-Link). Beim größten Sportevent des Landes werden nächstes Jahr mindestens 18 Sportfachverbände ihre StaatsmeisterInnen von 3. bis 6. Juni küren! Mit dabei ist Dank des Einsatzes von RFA-Präsident Marcel Weigl auch Racketlon. Im Racket Sport Center Graz wird eine Centre Court Arena errichtet werden, die man sonst nur von Welt- und Europameisterschaften kennt.

Mehr zu den Sport Austria Finals

 

TALENT TOUR
Im Racket Sport Center Graz fand am 1. Juli der bereits 3. Workshop (nach Kitzbühel und Wien) zur Vorstellung des neuen Talent Tour Youth Concepts statt. Vorgestellt wurde unter anderem das Schulkonzept Racketlon School. Weitere Workshop-Termine im Herbst werden folgen. Schon im September erfolgt der Start der Talent Tour mit ausgewählten Schulaktionen und mit den Trainings in den Vereinen.

RFA Talent Tour 2020

 

RFA TURNIERE
Die Einzel-Sieger beim einzigen Turnier im Juli am 10./11., dem RFA500 – 2. Family Split TT-BA-TE in Vösendorf heißen: Marcel Weigl (A),  Matthias Windbacher (B), Piotr Michalski (C), Michael Steiner (D), Michael Kmehl (E), Romeo Sam (u10), Leo Hörtinger (u13), Leon Sam (u21). Im August geht es endlich mit vollen Racketlon-Turnieren wieder los: Der im März verschobene RFA1000 – C&C Racketlon Cup Wien, kommt am Sonntag 9. August im City & Country Club Wienerberg zur Austragung. Eine Premiere ist das RFA1000 – NUNTIO Thermen – Shuffle Turnier Bad Vöslau am Samstag 22. August im Club Top & Fit, wo die Sportarten-Reihenfolge vor jeder Runde neu gelost wird. Im September folgen dann die RFA2000-Staatsmeisterschaften am 12./13. September in Aspang/NÖ. Alle Doppelbewerbe werden am Samstag, alle Einzelbewerbe am Sonntag gespielt.

RFA Turniere

 

GRAWE sidebyside 14. Austrian Open
Die GRAWE sidebyside Austrian Open von 20.- 22. November in Graz werden das größte Racketlon-Event des Landes! Um möglichst viele regionale und nationale Teilnehmer zu animieren, gibt es eine Nenngeld-Aktion nach dem Motto: „zahle national und spiele international„. Alle Inhaber der RFA-Bonus Lizenz 2020 bekommen € 20.- Rabatt auf das Nenngeld – die Einzel-Teilnahme kostet nur € 40.- (statt € 60.-). Im Nenngeld inbegriffen sind wie gewohnt das Players Dinner, ein Turniergeschenk und ein hochwertiges Programmheft. So günstig war die Teilnahme an einem internationalen Groß-Event noch nie! Um der Corona-Situation Rechnung zu tragen, wird es für das Event ein umfangreiches Sicherheitskonzept geben; weitere Infos dazu folgen in den nächsten Wochen. Die Turnierinfos sind online und die Anmeldung ist offen.

GRAWE sidebyside 14. Austrian Open

 

LG, Peter Robic
robic@racketlon.at

 

Das könnte dir auch gefallen Mehr vom Autor

Sag uns deine Meinung

Loading...