NADA Sport ohne Doping – RFA seit EM 2017 dabei

Alle Nationalteamspieler machen Schulung und unterschreiben Verpflichtungserklärung

Aufgrund der Corona-Krise sind Doping-Kontrollen derzeit ausgesetzt, aber die RFA kooperiert schon seit den Europameisterschaften 2017 freiwillig mit der NADA – Nationalen Anti-Doping Agentur über die Schiedsrichter-Kampagne „Sport ohne Doping“. Die Partnerschaft wurde 2019 verlängert und so lautet auch der Slogan auf den Dressen der heimischen Racketlon-Schiedsrichter Michael Steiner, Edi Stepanek, Jefim Rudermann und Peter Wetz (Fotocredit: rubinfoto.com) bei den 10. Vienna Classics von 3. bis 5. Jänner „Sport ohne Doping“.Im Rahmen einer gemeinsamen Aktion zwischen der NADA Austria und der Racketlon Federation Austria setzen die heimischen Schiedsrichter ein Zeichen für sauberen Sport. RFA-Präsident Marcel Weigl unterstreicht die Bedeutung der Kampagne: „Wir sind froh Partner des sauberen Sports zu sein, da wir unseren SportlerInnen faire Bedingungen in diesem spannenden und abwechslungsreichen Sport bieten möchten.“ Mit 2020 sind erstmals neben den Elite Nationalteamspielern auch alle Nachwuchsspieler verpflichtet eine NADA Online-Schulung zu machen und im Anschluss die NADA Verpflichtungserklärung für saubern Sport zu unterschreiben. „Ich erwarte mir, dass andere Länder nachziehen“.

 

Schiedsrichter-Kampagne erreicht Spieler, Trainer und Zuschauer

NADA-Geschäftsführer Mag. Michael Cepic: „Ziel unserer umfassenden Maßnahmen ist es, dass sich jede Sportlerin und jeder Sportler eigenverantwortlich und aus eigener Entscheidung für einen sauberen und gesunden Sport entscheidet. Mit der Schiedsrichter-Kampagne erreichen wir nicht nur die SpielerInnen, TrainerInnen und BetreuerInnen, sondern auch die ZuschauerInnen auf den Spielfeldern und vor den Bildschirmen .“Anti-Doping Arbeit ist ein wichtiger Teil des Sports, wie auch das Schiedsrichterwesen nicht aus dem Sport wegzudenken ist. Wie die Schiedsrichter auf die Einhaltung der Spielregeln achten, so überwachen Anti-Doping Organisationen die Einhaltung der Anti-Doping Regeln.

Infobox:

Hauptaufgabe der NADA Austria ist die umfassende Anti-Doping Arbeit zum Schutz der sauberen SportlerInnen. Gemeinsam mit ihren Partnern setzt die NADA Austria alles daran, den Traum aller für den Sport engagierten Personen zu verwirklichen: Sport ohne Doping. Derzeit nehmen die Österreichische Fußball-Bundesliga, der American Football Bund, die Racketlon Federation Austria, der Österreichische Basketballverband, der Österreichische Handballbund, der Österreichische Tennisverband und der Österreichische Volleyball-Verband an der Schiedsrichter-Kampagne teil.

Bericht: NADA Austria und RFA-Präsident Marcel Weigl

Das könnte dir auch gefallen Mehr vom Autor

Sag uns deine Meinung

Loading...