Christine Seehofer will erstmals Sieg in Malta

Roland Pichler im Herren-Doppel auch dabei

Von Freitag den 27.9. bis Sonntag den 29.9. gehen die „Victor Racketlon Series“ Malta Open in Marsa über die Bühne. Bei dem International World Tour Event im Schlägervierkampf aus Tischtennis, Badminton, Squash und Tennis im Einzel ist Christine Seehofer die einzige heimische Vertreterin. „Ich habe noch nie in Malta gespielt und peile meinen nächsten Titel an einem neuen Standort an“, so Seehofer zuversichtlich in dem Wissen, dass die Konkurrenz stark ist. Es ist vermutlich die einzige und letzte Chance für die Weltranglistenerste auf den Titelgewinn, denn das Turnier scheint auf de FIR World Tour 2020 nicht mehr auf. In den Doppel-Bewerben startet Seehofer wieder mit zwei neuen Partnern: Izzy Bramhall (GBR) im Damen-Doppel und Morten Jaksland (DEN) im Mixed-Doppel. „Mal schauen wie es mit ihnen läuft“ Im Herren-Doppel ist Roland Pichler mit Patrick Bürgi (SUI) ebenfalls am Start.

IWT „Victor Racketlon Series“ Malta Open
Marsa (MLT), 27. – 29. September 2019
Alle Raster:
Damen-Einzel
Damen-Doppel
Mixed-Doppel
Herren-Doppel

 

RFA Pressetext 27/2019 (26. September)
RFA Presse, Mag. Marcel Weigl, MA
+43 664 401 25 75 weigl@racketlon.at

Das könnte dir auch gefallen Mehr vom Autor

Sag uns deine Meinung

Loading...