RACKETLON WEEKLY: “Racketlonis” heißen fortan die Youngsters

TT-BA Split; Tischtennis Bundesliga, RFA Büro übersiedelt, Termine

In der Woche 14 gab es am Freitag (6.4.) eine Racketlon-Premiere mit einem Tischtennis-Badminton Split für die Jüngsten in Gleisdorf. Lehrerin und Nationalspielerin Martina Meissl kreierte dabei mit „Racketlonis“ gleich einen neuen Namen für die Youngsters. In der Tischtennis Bundesliga duellierten sich am Samstag (7.4.) in Innsbruck Neo-Nationalspieler Bernhard Pilsz und u21-Teamspieler Philipp Patzelt. Das RFA Büro im City & Country Club ist seit Montag (3.4.) endgültig übersiedelt und nun einen Stock höher zu finden. Abschließend gibt es wie gewohnt die nächsten Racketlon Termine.

 

Racketlon-Split TT-BA: Meissl initiert Racketlon an neuer Mittelschule in Gleisdorf

Besonders aktiv ist Martina Meissl in ihrer Rolle als Lehrerin an der Neuen Mittelschule in Gleisdorf. Nicht nur hat die Nationalspielerin ein eigenes Fach Racketlon eingeführt, sondern auch einen eigenen Namen für ihre jungen 10-14 jährigen Racketlon-Spieler erfunden: „Racketlonis“, welcher von der RFA nun offiziell für alle Kinder bis zur u13 übernehmen wird. Bei der Turnierpremiere im Schul-Turnsaal am Freitag den 6.4. mit Tischtennis und Badminton wurde ein 8er-Raster bei den Mädchen und ein 16er-Raster bei den Burschen gespielt. Dabei ging Hannah Beck als Siegerin vom Platz, während der Burschen-Bewerb erst nächste Woche fertig gespielt wird. Nächster Schritt ist die Einrichtung eines regelmäßigen wöchentlichen Trainings am Racketlon Hotspot, dem Racketsportcenter in Graz.

Racketlon Hotspots in Österreich

 

Tischtennis 2. Bundesliga: Pilsz schlägt Patzelt mit 3:1

Eine weite Reise musste u21-Nationalspieler Philipp Patzelt in der 2. Tischtennis Bundesliga antreten. Am Samstag (7.4.) spielte er mit Oberpullendorf gegen die Turnerschaft Innsbruck 2. Die Tiroler wurden von Neo-Nationalteamkaderspieler Bernhard Pilsz angeführt, der auch alle seine drei Spiele gewinnen konnte und damit den Grundstein für den 6:3-Sieg seines Teams legte. Auch das direkte Duell mit Philipp ging mit 3:1 an Bernhard, obwohl der Burgenländer den ersten Satz gewann und im zweiten bereits Satzbälle hatte. In der Tabelle kämpfen die beiden Racketlonspieler mit ihren Teams nun direkt um den rettenden neunten Platz. Oberpullendorf ist derzeit Neunter mit nur einem Punkt Vorsprung auf Innsbruck.

Ergebnisse 2. Tischtennis Bundesliga

 

Vorschau Termine: Squash Übungsleiter, Czech Open & Schnuppertag in Aspang
Diesen Donnerstag den 12. April findet im City & Country Club von 18-22 Uhr der erste Teil des Squash Übungsleiterkurs des Wiener Squash Racketverbands unter der Leitung von Edi Stepanek statt. Mit Peter Robic, Fabian Hofmann, Hans Sherpa und Emanuel Schöpf ist die RFA bereits zahlreich vertreten. Der zweite Teil wurde wegen der Czech Open (20.-22.4.) nun auf 26. April verschoben. Letzter Anmeldeschluss für den Kurs als auch die Czech Open ist Montag 9. April. Am Sonntag den 15. April organisiert Martin Weninger am neuen RFA Hotspot in Aspang einen Racketlon Schnuppertag. Ende des Monats geht es dann bei der BABOLAT Austrian Tour mit dem Turnier am Samstag den 28. April in Schwaz/Tirol weiter und auch am Tag der Arbeit, Dienstag dem 1. Mai wird Racketlon gespielt, nämlich in Graz.

Anmeldung Squash Übungsleiter

Schnuppertag Informationen Aspang

Anmeldung IWT Czech Open

Anmeldung BABOLAT Austrian Tour

 

 

Cu@Racketlon

Marcel Weigl
RFA Executive President
weigl@racketlon.at

Das könnte dir auch gefallen Mehr vom Autor

Sag uns deine Meinung

Loading...