Racketlon EM: Weiter geht’s nach Wien

NÖTTV Juniors u21 Doubles

Das erste Event der Racketlon-Europameisterschaften ist beendet. Die 2. FIR European Racketlon Championships Juniors & Seniors presented by GRAWE sidebyside wurden von 25. bis 28. August 2017 im Franz Fürst Freizeitzentrum in Wr. Neudorf ausgetragen. Großbritannien ging mit zehn Goldmedaillen, fünf Silbermedaillen und 1,5 Bronzemedaillen aus den Bewerben als erfolgreichste Nation hervor. Österreich hält bei drei Goldmedaillen, acht Silbermedaillen und sechs Bronzemedaillen und liegt im Medaillenspiegel hinter Großbritannien, Ungarn und Deutschland auf Rang vier.

Gold für Bugl und für Schöpf 

Am vierten Turniertag fielen in Wr. Neudorf die Doppelentscheidungen. Im Bewerb ASVÖ NÖ Girls u21 Doubles holten Bettina Bugl (AUT) und Hannah Boden (GBR) Gold, Silber ging an Irina Olsacher (AUT) und Anna Wall (FIN), Bronze gewannen Tana Badic (AUT) und Johanna Wittig (AUT). Im NÖTTV Juniors u21 Doubles Bewerb siegte das österreichisch-finnische Duo Emanuel Schöpf/Luka Penttinen vor Kris Krawcewicz (AUT) und Stefan Urban (AUT). Senne Blommaert (BEL) und Oskari Laiho (FIN) holten Bronze. Den BALLSCHULE HEIDELBERG Juniors u13 Doubles Bewerb entschieden die Deutschen Bastian Böhm und Cornelius Ried für sich. Alexander Wagner (AUT) wurde an der Seite von Tom Sach (GER) Zweiter. Rang drei ging an Benjamin Riedl (AUT) und Andre Panev (AUT).

Bei den Senioren gab es kein Gold für Österreich zum Ausklang des ersten Events zu bejubeln, dafür aber zwei weitere Medaillen. Silber im VICTORIA AWARDS Seniors +40 Doubles ging an Tom Wagner und Marcel Weigl, Bronze an Bernd Jaschke und Dieter Mühl. Die Ungarn Balázs Francia und Zsolt Szalay holten Dank starker Tischtennis- und Tennisleistungen verdient Gold.

Die Racketlon-Elite trifft sich am Wienerberg

Die ersten 33 Bewerbe der Europameisterschaften mit insgesamt 173 Spielerinnen und Spielern, die für 240 Nennungen in Einzel, Doppel und Mixed gesorgt haben, sind damit beendet. „Die Veranstaltung läuft wie am Schnürchen – die erste Hälfte ist geschafft! Ein großer Dank an das Team, das Tag für Tag großartige Arbeit leistet“, so Wr. Neudorf-Turnierdirektor Marcel Weigl.

Von 30. August bis 3. September 2017 findet in Wien das zweite Event des größten Racketlon-Turniers der Geschichte statt: Die 2. FIR European Racketlon Championships Elite & Amateurs presented by BABOLAT. Im City & Country Club Wienerberg werden 188 Spielerinnen und Spieler erwartet, die für 260 Nennungen gesorgt haben. Am Veranstaltungsort wird eine einzigartige Centre Court Arena mit einem Squash-Glas-Court für die Zuschauer aufgebaut. Um mehr Publikum anzulocken gibt es ein sensationelles Gewinnspiel mit einem brandneuen Renault Grand Scenic als Hauptpreis. Tagestickets sind ab €4,- im City & Country Club Wienerberg erhältlich.

RFA Pressetext 36/2017 (28. August)

Das könnte dir auch gefallen Mehr vom Autor

Sag uns deine Meinung

Loading...